Kapitel 4: Ein Lebenszeichen ?!

Hallo Freunde, fürchtet euch nicht, ich bin es nur. Und ja, mein digitales „Bolg-Ich“ ist noch nicht komplett eingeschneit. Also ein herzliches „Hello again“, ich lebe. Der Grund dafür, dass ihr in letzter Zeit nicht so viel bzw. gar nichts (tut mir leid, Mama) von mir gehört habt, lässt sich eigentlich ziemlich gut in einem… Weiterlesen Kapitel 4: Ein Lebenszeichen ?!

Kapitel 3: Flamenco tanzen mit Schweinen und Micky Mouse

Gespenster, Kürbisse, Vampire, Hexen und Monster nehmt euch in Acht! Denn ihr seid nichts, wirklich absolut gar nichts – nada, niente, zero – gegen die Halloween-Party im Oceana County Council on Aging. Oh ja ihr habt richtig gehört, passt bloß auf! Aber bevor ich euch die ganze Spannung nehme, fange ich doch lieber ganz von… Weiterlesen Kapitel 3: Flamenco tanzen mit Schweinen und Micky Mouse

Kapitel 2: Irgendwo in der Sahara

Wie die Zeit rennt, nicht wahr ? Seltsam das von einer 18-jährigen zu hören, aber um Himmels Willen! Es ist jetzt schon Ende Oktober. Das bedeutet, dass ich schon zwei Monate meines Jahres erlebt habe. Die Zeit ist buchstäblich gerannt und Eindrücke, Kulturunterschiede und Erlebnisse haben einen quasi überrollt. Was aber auch wirklich sehr schön… Weiterlesen Kapitel 2: Irgendwo in der Sahara

Kapitel 1: Über „fancy AirFrance“, Herzschmerz und O’Hare

10 Tage. 10 lange Tage auf der anderen Seite des Ozeans. Schon 10 Tage im kleinen Hart in Michigan ohne meine liebe Familie und den engsten Freunden. Mag auf den ersten Blick für den Einen oder Anderen ziemlich öde erscheinen. Und ich kann euch eine Sache versichern: NÖÖÖÖÖ, das ist es ganz und gar nicht… Weiterlesen Kapitel 1: Über „fancy AirFrance“, Herzschmerz und O’Hare